Wettbewerbsgewinn bei Experiment Nichtrauchen


Die Klasse S2c der Oberstufe Sproochbrugg wurde als eine der Gewinnerklassen ausgezeichnet und durfte am Mitte  Mai 2018 den Preis von Frau Jolanda Welter vom Amt für Gesundheitsvorsorge ZEPRA entgegennehmen. Die Freude war sehr gross.
Wie der Preis eingesetzt werden soll wissen die glücklichen Schülerinnen und Schüler noch nicht.2376 Schulklassen aus der ganzen Schweiz haben beim Wettbewerb «Experiment Nichtrauchen» mitgemacht. 1660 davon haben erfolgreich abgeschlossen. Weil Kinder und Jugendliche für Tabakwerbung besonders empfänglich sind, bleibt die Sensibilisierung wichtig.
Jede Klasse setzte sich während sechs Monaten im Unterricht mit dem Thema Rauchen auseinander und verpflichtete sich, während der Wettbewerbszeit vom 8. November 2017 bis 8. Mai 2018 keinen Tabak zu konsumieren. 70% der teilnehmenden Schulklassen haben den Wettbewerb erfolgreich abgeschlossen und damit an der Verlosung von 100 Reisegutscheinen teilgenommen.
Im Kanton St. Gallen haben 160 Klassen teilgenommen. Unter den 147 Klassen, die erfolgreich abgeschlossen haben, wurden 7 Klassen mit einem Gewinnerpreis von 500.- Fr. in Form eines SBB-Gutscheins ausgelost.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Rauchen ist in der Jugendzeit zentral: Die meisten Raucherinnen und Raucher beginnen nämlich bereits als Minderjährige mit dem Konsum und haben nicht zuletzt wegen dieser frühen Gewöhnung grosse Mühe wieder aufzuhören. Kinder und Jugendliche sind zudem äusserst empfänglich für Tabakwerbung.
Experiment Nichtrauchen richtet sich an alle Klasse der 6. bis 9. Schulstufe. Für das Schuljahr 2018/19 ko?nnen sich Klassen ab September 2018 online unter www.experiment-nichtrauchen.ch anmelden
Die Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz führt den Wettbewerb zusammen mit den kantonalen Tabak- und Suchtpräventionsstellen sowie den kantonalen Krebs- und Lungenligen durch. Die Liste der Schulklassen, die einen Reisegutschein gewonnen haben, ist auf www.experiment-nichtrauchen.ch aufgeschaltet. Experiment Nichtrauchen wird vom Tabakpräventionsfonds finanzier.

 

 

IMG_3098_2c_.jpg IMG_3099_s2c.jpg